Shi­atsu

Shi­atsu kommt aus der tra­di­tio­nel­len chi­ne­si­schen Heil­kunst, nach deren Lehre es die Meri­diane (Leit­bah­nen für den Ener­gie­fluss) gibt. Krank­heit und Gesund­heit sind Aus­druck sta­gnie­ren­der oder flie­ßen­der Ener­gie. Durch den sanf­ten, tief­ge­hen­den Druck ent­lang der Meri­diane wird der Ener­gie­fluss ange­regt und die kör­per­li­che und see­li­sche Aus­ge­gli­chen­heit geför­dert. Auf Grund der Ruhe und Gelas­sen­heit der The­ra­pie kommt es zu einer außer­or­dent­li­chen Tiefenentspannung.